Elektrochromes Glas

Elektrochrome Gläser haben eine andere Funktion als schaltbare Gläser. Der Begriff Elektrochromie bezeichnet die Fähigkeit von Molekülen und Kristallen, ihre optischen Eigenschaften durch ein äußeres lokales elektrisches Feld zu ändern, das die Elektronenzustände beeinflusst. Elektrochrome Schichten bestehen aus Materialien, die den Lichtdurchlass je nach angelegter Gleichspannung ändern.

 Die mikroskopisch dünne Beschichtung (meistens Wolframoxid, Polyanilin) wird durch Schwachstrom aktiviert und ändert so die Farbe. Wird die Polarität der Spannung geändert, so wird die Schicht wieder farblos. Elektrochrome Gläser verändern ebenfalls durch elektrische Impulse die Oberflächenstruktur bzw. -Farbe. Hier steht der Schutz vor Sonnenstrahlung und Lärm im Vordergrund. Elektrochromes Glas ist ein dimmbares Glas.

Das Glas wird durch eine Stromregulierung verdunkelt bzw. erhellt. Das spezielle Blau kann nach Bedarf durch eine Schaltung dunkel und hell geregelt werden. Die Regulierung kann durch eine intelligente Solarsensorik nach Bedarf automatisiert werden. Darüber hinaus gibt es die Option die Lärmdurchlässigkeit mit einer Dimmdichtenregulierung zu steuern. Elektrochromes Glas ist keine Kunststoff-Folie sondern ein nanostrukturiertes Glaskonzept.

 

Bitte konfigurieren Sie hier >>hier

 

Spa Featture


Username:
Passwort:
 

Messen  2013/ 14

Logo Rooms Moscow Meuble Paris

so leb' ich - wohne wie es dir gefällt

 

Projekte